Die Verbindung zu dir selbst

Aktualisiert: 12. Juli 2020


Die wichtigste Verbindung, ist die zu uns selbst.

In den Letzen Wochen habe ich bemerkt, wie ich durch zu viel Stress, die Verbindung zu mir verloren habe.

Ich habe nur noch im Außen gelebt und hatte das Gefühl, dass ich gar nicht mehr mitbekomme was ich eigentlich wirklich brauche.

Es war als ob ich den Kontakt zu mir selbst verloren hätte.

Ich habe nicht mehr das Getan, was ich selbst für richtig hielt, sondern nur noch das was andere von als richtig erachteten.

Ich habe mich für alles verantwortlich gefühlt und bemerkt wie mein alter Glaubenssatz "Ich bin nicht gut genug" immer wieder bei mir anklopfte.

Das ist etwas, was immer wieder passieren kann, wenn wir zu sehr im außen leben.

Wenn wir die Meinung und Bedürfnisse der anderen permanent über unsere eigenen stellen.

Wir verlieren die Verbindung zu uns selbst und hören auf, auf unser Herz zu hören.

Deshalb versuche ich jeden Tag mich wieder ganz bewusst mit mir selbst zu verbinden.

Ich tue Dinge, die mir Freude bereiten, bei denen ich alles um mich herum vergesse und bei denen ich ganz ich selbst bin.

Das kann Yoga sein, Meditation, tanzen, schreiben oder singen.

So versuche ich immer wieder mit mir Kontakt aufzunehmen, damit ich mich nicht verliere.

Denn ich kann nur dann glücklich sein, wenn ich bei mir bin.

Wenn ich meine Bedürfnisse lebe und auf mich achte.



Deine Kathrin

46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wachstums-schmerzen